über 1.000 Einkäufe

1 Bewertung

2%

Cashback

Etsy

Etsy Cashback

Was ist prozentuales Cashback?

wörtlich: "Geld-zurück": Prozentualer Teil des Netto-Einkaufswarenwerts, der angemeldeten Shoop-Nutzern als Bonus gutgeschrieben wird.

2% auf valide Bestellungen

Bewertungen und Kommentare

über 1.000 Einkäufe

1 Bewertung

Tolles Kunsthandwerk mit freundlichem Service!

chessplayingcat
am 13. Dez. 16

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Durch Zahlung mit PayPal kam das recht flott. .......................................................................................................................

1 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Über Etsy

Über Etsy

Etsy.com ist ein Online-Marktplatz, auf dem Menschen aus aller Welt zusammenkommen, um handgefertigte Artikel und Vintage-Produkte zu kaufen und zu verkaufen. Hierbei bietet Dir Etsy eine persönliche und transparente Einkaufserfahrung und gibt zudem unabhängigen Kleinunternehmern aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Waren erfolgreich zu verkaufen. Bei Etsy gibt es viele tolle Angebote, die Du ansonsten nirgendwo anders findest. Darüber hinaus arbeitet Etsy daran, den globalen Handel wirklich zu humanisieren.

Somit bekommst Du bei Etsy außergewöhnliche Angebote und wirst Teil einer globalen Community, die sich für eine bessere Welt einsetzt. Wenn Du dabei auch noch ein wenig zusätzlich sparen willst, so geht dies per Cashback von Shoop. Shoop bietet Dir einen Bonus auf die Angebote auf dem Etsy Online-Marktplatz. Hier auf dieser Seite erfährst Du alles Wichtige, was Du zu diesem Thema wissen solltest.

Inhalt


  1. Mit Cashback bei Etsy bares Geld sparen
  2. Das einzigartige Etsy-Konzept
  3. Etsy in Zahlen
  4. Die Geschichte von Etsy
  5. Zahlungsmöglichkeiten, Gebühren und Erstattung
  6. Weiterführende Links

Mit Cashback bei Etsy bares Geld sparen

Der Online-Marktplatz Etsy bietet Dir eine riesige Auswahl an tollen handgefertigten Artikeln und Vintage-Produkten, die Du ansonsten nirgendwo anders bekommst. Außerdem tust Du mit jedem Einkauf bei Etsy etwas für einen humaneren Handel. Dabei kannst Du mit dem Bonus von Shoop sogar noch ein wenig sparen! Wie hoch das Cashback zum Zeitpunkt Deines Einkaufes ausfällt, entnimmst Du bitte der Liste mit den aktuellen Cashbackraten. Um den Cashback-Bonus einzustreichen, brauchst Du nichts weiter zu tun, als den Etsy Onlineshop über den entsprechenden Link hier bei Shoop zu betreten. Dort schaust Du Dich, wie gewohnt, um und suchst Dir das Passende aus. Bist Du fündig geworden, schickst Du die Bestellung ganz normal im Onlineshop ab.

Gleich nachdem Du Deine Bestellung bei Etsy abgeschlossen hast, wird der entsprechende Cashback-Betrag auf Deinem Shoop-Account vermerkt und geprüft. Nach Beendigung dieses Prüfvorgangs wird das Cashback Deinem Konto als Bonus gutgeschrieben und steht Dir  danach zur Auszahlung bereit. Wie lange dieser Vorgang in den meisten Fällen dauert, kannst Du in den Händlerstatistiken genau nachlesen. Weiterhin bietet Shoop Dir eine zusätzliche Möglichkeit, um noch einmal kräftig zu sparen. Dafür werden immer wieder Gutscheine für die unterschiedlichen Händler auf der Shoop-Seite online gestellt. Diese lassen sich mit dem Cashback kombinieren. Das bedeutet für Dich: Du sparst bei Deinem Einkauf gleich doppelt! Ein Blick auf die Shoop-Seite lohnt sich daher vor jedem Einkauf. Bitte beachte, dass nur Gutscheine von Shoop, nicht von anderen Anbietern, mit dem Cashback verrechnet werden können.

Das einzigartige Etsy-Konzept

Etsy ist ein neuartiger globaler Marktplatz, auf dem Menschen sowohl online als auch offline zusammenkommen, um einzigartige Produkte zu verkaufen und zu kaufen. Das Herzstück des Unternehmens ist die globale Community aus kreativen Unternehmern, welche Etsy nutzen, um Sachen zu verkaufen, die sie selbst herstellen oder kuratieren, aus den Käufern, die hier Dinge suchen, die es sonst nirgendwo anders gibt, den Herstellern, die mit den Verkäufern bei Etsy zusammenarbeiten und den Etsy-Mitarbeitern, die diesen Marktplatz betreuen.

Bei Etsy findest Du einzigartige Produkte, wie handgemachte Ware, Vintage-Artikel und Herstellerbedarf, die es nirgendwo anders gibt. Bei Etsy erhältst Du zudem kuratierte Empfehlungen, die genau auf Deinen Geschmack zugeschnitten sind. Über Etsy findest Du außerdem interessante Läden, Kunsthandwerksmessen und Flohmärkte, bei denen Du offline bei Deinen Lieblings-Verkäufern von Etsy einkaufen kannst.

Das Ziel von Etsy besteht darin, den Handel neu zu gestalten und auf diese Weise eine nachhaltigere Welt zu erschaffen. Etsy arbeitet an dem Aufbau eines globalen und lokalen Marktplatzes, der von Humanität und Authentizität geprägt ist und bei welchem die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht. Etsy will die Macht des Handels nutzen, um dazu beizutragen, eine bessere Welt zu schaffen. Diese Mission durchzieht bei Etsy trotz des fortschreitenden Wachstums sämtliche Entscheidungen. Das Engagement für ein langfristiges Wohlergehen unseres Ökosystems fängt bei Etsy bei der Beschaffung des Bürobedarfs an, geht weiter über die Sozialleistungen für die Mitarbeiter und reicht hin bis zu den konkreten Artikeln, die auf dem Etsy-Marktplatz verkauft werden.

Etsy in Zahlen

Das im hippen Stadtteil DUMBO in Brooklyn in New York beheimatete Unternehmen wurde 2005 gegründet. Heute arbeiten bei Etsy 757 Mitarbeiter an dem Verkauf von 32 Millionen Artikeln. Auf dem Marktplatz tummeln sich 1,5 Millionen aktive Verkäufer und 21,7 Millionen aktive Käufer. Bruttojahresumsatz von Etsy betrug 2014 1,93 Milliarden Dollar.

Die Geschichte von Etsy

Der globale Marktplatz Etsy wurde im Juni 2005 in einer Wohnung in Brooklyn in New York mit dem Ziel gegründet, etwas zu schaffen, das es bisher noch nicht gab: eine Online-Community, in der Künstler, Kunsthandwerker und andere Kreative handgefertigte Produkte, Vintage-Artikel, sowie Herstellerbedarf verkaufen können. Der Gründer Rob Kalin und zwei Freunde entwarfen gemeinsam die erste Website, schrieben den Quellcode, bauten die Server zusammen und spleißten die Kabel, um Etsy auf den Weg zu bringen.

Im Jahre 2008 wurde Chad Dickerson der erste CTO bei Etsy. Er kreierte mit "Code as Craft" das Grundprinzip für die Etsy-Technikkultur: Codeschreiben als Kunsthandwerk. Chad wurde 2011 CEO bei Etsy und fing an, sich für eine komplette Neugestaltung des Handels einzusetzen. Diese beinhaltet die Transformation sämtlicher Aspekte der Weise, wie Waren hergestellt, verkauft und gekauft werden. Unter der Leitung von Chad hat sich Etsy zu einer technisch ausgereiften Plattform entwickelt, die Verkäufer und Käufer über die Grenzen von Ländern, Sprachen und Geräten hinweg zusammenbringt.

Zahlungsmöglichkeiten, Gebühren und Erstattung

Etsys Direktzahlungsdienst ermöglicht es auf der Etsy-Website, in mobilen Apps und bei sonstigen Diensten per Kreditkarte, Debitkarte, Etsy-Gutschein, mehreren Banküberweisungsdiensten, PayPal, Apple Pay, Google Wallet und dem "Verkaufen auf Etsy"-Kartenleser zu bezahlen. Für die Bearbeitung jeder Transaktion per Direktzahlung stellt Etsy eine Zahlungsbearbeitungsgebühr in Rechnung, die in Deinem Shop-Zahlkonto angegeben werden. Anders als bei anderen Etsy-Gebühren, wird diese Zahlungsbearbeitungsgebühr vom Gesamtbetrag der Zahlung abgezogen.

Wenn Dir Erstattungen gutgeschrieben werden, werden die Zahlungsbearbeitungsgebühr und andere anfallende Gebühren mithilfe des angepassten Verkaufspreises erneut berechnet. Die Differenz zwischen der ursprünglichen Zahlungsbearbeitungsgebühr und der neuen angepassten Zahlungsbearbeitungsgebühr wird auf den Erstattungsbetrag angewendet, welcher dem Verkäufer wieder gutgeschrieben wird. Andere anfallende Gebühren werden mittels der Rechnung des Verkäufers erstattet.

Alle Angaben sind ohne Gewähr! Für verbindliche Informationen besuche bitte die Webseite von Etsy. Bei Fragen zum Cashback-Verfahren, wende Dich bitte an den Support von Shoop.

Weiterführende Links

Besuche Etsy auf Facebook für weitere Informationen

Immer up-to-date mit Twitter

Die neusten Fotos von Etsy findest Du auf Instagram