weniger als 1.000 Einkäufe

5 Bewertungen

3%

Cashback

Lenovo.com

Lenovo.com Cashback

Was ist prozentuales Cashback?

wörtlich: "Geld-zurück": Prozentualer Teil des Netto-Einkaufswarenwerts, der angemeldeten Shoop-Nutzern als Bonus gutgeschrieben wird.

3% auf valide Bestellungen

Bewertungen und Kommentare

weniger als 1.000 Einkäufe

5 Bewertungen

Alles OK!

Edwin Fell
am 27. Juni

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Von der Bestellung bis zur Lieferung lief alles wie erwartet. Ich kann hier zum gesamten Ablauf keinerlei Kritik äußern. Gerne immer wieder.

War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Cashback und Gutschein nach 10 Wochen erhalten !

sello30
am 8. Mai

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Alles bestens gelaufen. Nach ca. 10 Wochen Cashback und Gutschein erhalten.

Produkte sind gut und preislich in Ordnung.

Kaufe gerne wieder ein.

War diese Bewertung hilfreich für Dich?

alles super geklappt

WillyFranzl
am 19. Feb.

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

das Cashback ca, 2,5 Monate nach dem Kauf erhalten (-> 8% auf netto-Einkaufspreis, d.h. ohne MwSt.). Zusätzlich den 50€ Amazon-Gutschein ca. 5 Tage nach Cashback gutgeschrieben bekommen.

Klasse, wenn es immer so problemlos klappen würde ! Gerne wieder :-)

2 von 2 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

alles wunberbar

PilLeny
am 23. Dez. 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Hat wnuderbar geklappt mit dem Cashback, Geld war nach ein paar Wochen verfügbar.

1 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Über Lenovo.com

Im Lenovo.com Onlineshop mit Cashback günstiger einkaufen

Lenovo ist im Jahr 1984 gegründet worden und hat sich inzwischen als einer der weltweit bedeutendsten Computerhersteller etabliert.

In den Anfängen des Unternehmens wurden lediglich Produkte anderer namhafter Hersteller vertrieben, inzwischen führt Lenovo jedoch eine eigene Marke und bedient damit die komplette Bandbreite im Bereich der Informationstechnik. Und das vom Tablet über das Ultrabook bis zu Servern sowie Computermonitore. Dazu ist Lenovo in vielen Ländern erfolgreicher Anbieter von Smartphones. Der enorme Aufstieg des Unternehmens in einem kurzem Zeitraum und mit linearem Erfolg ist nicht zuletzt der Übernahme von Teilbereichen von IBM sowie auch der Fusion mit dem bekannten Anbieter Medion zu verdanken.

Mit Shoop erhältst Du bei Lenovo auf viele elektronische Artikel Cashback als Bonus und kannst so bares Geld sparen.

Inhalt


  1. Sparen mit Cashback: so funktioniert's
  2. Lenovo: Der Name ist Programm
  3. Versand und Support
  4. Reparaturen und Rückgabe von Produkten
  5. Weiterführende Links

Sparen mit Cashback: so funktioniert's

Cashback bei Lenovo kannst Du ganz einfach erzielen. Um Dir Deinen Bargeldbonus zu sichern, Du musst Dich lediglich über diese Seite auf dem Onlineshop von Lenovo einloggen.

Dann kannst Du ganz bequem und entspannt stöbern und shoppen. Wenn Du Deine Bestellung aufgibst, wird Dir das Cashback auf Deinem Account vermerkt und anschließend geprüft. Die aktuellen Cashbackraten findest Du stets oben auf der Seite. Nach der Prüfung erfolgt die Gutschrift Deines Cashbacks und es steht für Dich zur Auszahlung bereit. Wichtig ist, dass Du die genauen Zeiten für die Prüfung sowie die Gutschrift der Händlerstatistik entnimmst, da diese von Händler zu Hänlder variieren. Wie lange es nämlich genau dauert bis Dein Cashback geprüft und gut geschrieben ist, hängt individuell vom einzelnen Händler ab. Deshalb solltest Du Dich, um die Auszahlung Deines Cashback einplanen zu können, ein wenig mit der Händlerstatistik beschäftigen.

Beachten solltest Du auch, dass bei Shoop immer wieder wechselnde Gutscheine für Lenovo zu finden sind. Häufig kannst Du mit Gutschein Plus Cashback gleich doppelt bei Deinem Elektronik-Einkauf sparen. Achte aber bitte darauf, dass Du ausschließlich Gutscheine von Shoop für Deinen Rabatt nutzt. Verwendest Du hingegen Gutscheine anderer Quellen, wird der Cashbackbonus leider ungültig und verfällt.

Lenovo: Der Name ist Programm

Bei Lenovo, abgeleitet ist der Name vom Englischen "legend" für Legende sowie dem Lateinischen "novo" für "Neu", handelt es sich um einen der größten Computer-Hersteller aus der Volksrepublik China. Im Hinblick auf die Verkaufszahlen liegt Lenovo seit 2013 mit einem Marktanteil von knapp 17 Prozent weltweit an der Spitze. Einer der wichtigsten Aktionäre von Lenovo ist die Legend Holdings mit 34 Prozent Anteil am Unternehmen, die allerdings wiederum mit 65 Prozent in der Hand der staatlichen Chinesischen Akademie der Wissenschaften liegen. Ab 2005 übernahm Lenovo die PC-Sparte des Unternehmens IBM.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1984 von einer Gruppe junger Wissenschaftler aus China. Diese beschränkten sich zunächst auf den reinen Vertrieb von Computern sowie Druckern der Marken ACT, IBM sowie Hewlett-Packard. Erst zum Ende der 1980er Jahre brachte Lenovo dann eigene Geräte auf den Markt.

Bis zum Jahr 2004 entwickelte sich das Unternehmen auf dem chinesischen Markt zum Marktführer, sowie der Anteil am Weltmarkt von Lenovo seinerzeit noch bei 2,3 Prozent lag. Gegen Ende des Jahres 2004 verkündete Lenovo dann, dass die PC-Sparte von IBM für einen Betrag von 1,75 Milliarden US-Dollar übernommen wird. Der Marktanteil von IBM lag damals bei sechs Prozent. Am 9. März 2005 erfolgte dann die Genehmigung seitens der Behörden der Vereinigten Staten für die Übernahme, die dann letztlich am 1. Mai 2005 endgültig abgeschlossen wurde. Der Hauptsitz von Lenovo wurde nach Raleigh im Bundesstaat North Carolina verlegt, Niederlassungen gab es in Peking sowie Singapur. Der ehemalige Chef der PC-Sparte von IBM, Stephen Ward, wurde im Unternehmen zum CEO des Gesamtunternehmens erklärt. Der ehemalige CEO von Lenovo, Yang Quanqin, bekam den Posten des Chairman of the Board übertragen. Mit der Fusion stieg der Umsatz der Lenovo Group von seinerzeit 2,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 auf nunmehr 13,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2006 an.

Im Jahr 2011 wurde dann veröffenlicht, dass Lenovo und NEC eine Fusion im PC-Geschäft planen. Durch die gemeinsame Entwicklung sowie die Produktion und die Materialbeschaffungen wollte man Synergie-Effekte schaffen, die wiederum beiden Unternehmen dabei helfen sollten, Lücken zum Marktführer HP zu reduzieren. Das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen befand sich zu 51 Prozent in der Hand von Lenovo und zu 49 Prozent in der Hand von NEC.

Zum Anfang 2014 kaufte Lenovo dann den Mobiltelefonhersteller Motorola Mobility von Google zu einem Preis von 2,91 Milliarden US-Dollar auf. Der Markenname Motorola blieb erhalten. Durch die Synergie konnte Lenovo zum drittgrößten Smartphone-Anbieter weltweit aufsteigen und eine Online-Umfrage im September 2015 machte Lenovo zu einem der beliebtesten chinesischen Marken in Deutschland.

Versand und Support

Die Bezahlung bei Lenovo kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Du kannst mittels Visa-Card, American Express oder auch MasterCard Deine Ware zahlen. Zudem steht Dir die Sofortüberweisung zur Verfügung, bei der Deine Bezahlung auf schnellstem Wege beim Shop ankommt. Darüber hinaus bietet Lenovo als Onlineshop die Vorkasse/-überweisung an. Weitere Zahlungsmöglichkeiten sind GiroPay sowie PayPal als besonders sichere Bezahlungsmöglichkeit.

Die Kosten für den Versand Deiner Ware sind bei Lenovo gewichtsabhängig. Sie reichen von 6 Euro bis zu maximal 15 Euro für konfigurierbare Modelle. Die Versandzeiten liegen bei zwei bis drei Werktagen, lediglich bei konfigurierbaren Modellen musst Du mit einer Lieferzeit von einer bis zwei Wochen rechnen.

Reparaturen und Rückgabe von Proukten

Interessant ist das sogenannte Lenovo Repairstatus-Tracking, bei dem Du zur Reparatur eingesandte Artikel aufrufen und deren Reparaturstatus abrufen kannst.

Die Rückgabe von Artikeln kann innerhalb der rechtlich üblichen Zeiträume auf Kosten von Lenovo.com erfolgen. Speziell konfigurierte Geräte fallen aus diesem Rückgaberecht heraus.

Bitte beachte, dass alle hier gemachten Angaben ohne Gewähr sind. Aktuelle Informationen findest Du jeweils auf der Website des Anbieters.

Weiterführende Links

Facebook - entdecke Lenovo auf Facebook

Twitter - bleibe auf dem neuesten Stand und folge Lenovo auf Twitter

Google+ - hier findest Du interessante Informationen rund um das Unternehmen

YouTube - sieh Dir die neuesten Clips an