über 1.000 Einkäufe

20 Bewertungen

bis zu
10

Cashback

Maxdome

Maxdome Cashback

Was ist fixes Cashback?

wörtlich: "Geld-zurück": Fixbetrag, der angemeldeten Shoop-Nutzern als Bonus gutgeschrieben wird.

10€ für das maxdome Paket (12 Monate Vertragslaufzeit)
3€ für das maxdome Paket (1 Monat Vertragslaufzeit)
WICHTIG:
Um Cashback zu erhalten, muss die Paketlaufzeit über den kostenlosen Testmonat hinaus gehen.

Bewertungen und Kommentare

über 1.000 Einkäufe

20 Bewertungen

Super

Berndberndbernd
am 9. Juni 16

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Maxime ist zwar als VoD Dienst nicht wirklich empfehlenswert, allerdings bekommt man sein sehr gutes Cashback innerhalb weniger Wochen ausgezahlt. Von daher bin ich mit der kostenlosen Probemonat Aktion zufrieden.

War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Alles Super

Robertoo14
am 9. März 16

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

War schnell verfügbar ;D ca 3-4 Wochen.......................safsdöfopsdjgopsdakgpoadsgkpaosdkgopdskgopasdkgpoasdkgpoasdkgpoasdkgkasdpogaspodgk

1 von 6 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Klasse!

Neoslider
am 11. Dez. 15

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers
0 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Hat wie immer alles gut geklappt

gonzode
am 6. Dez. 15

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers
0 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Über Maxdome

Mit Cashback bei Maxdome Geld sparen

Bei Maxdome handelt es sich um ein, als GmbH firmierendes, Unternehmen, das als Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE agiert und das in seiner Form ein Videoportal zum Streaming von diversen Angeboten ist. Das im süddeutschen Unterföhring ansässige Unternehmen wird von drei Geschäftsführern verantwortlich geleitet und es wurde im August 2006 gegründet. Maxdome bietet dem Kunden die Möglichkeit, viele verschiedene Angebote wie beispielsweise Filme und auch Serien oder Dokumentation sowie Live Events und Informationssendungen sowie Eigenproduktionen von ProSieben und Sat.1 zu streamen und so inzwischen auch durch zahlreiche Modifizierungen von mobilen Endgeräten aus den Service zu nutzen.

Wenn Du Dich für die Nutzung der Angebote von Maxdome entscheidest, kannst Du mit Cashback über Shoop bei der Nutzung der Angebote Geld sparen. Maxdome gewährt Dir nämlich auf verschiedene Maxdome Paket Cashback als Bonus. Beachte dabei bitte, dass das Cashback erst dann aktiviert wird, wenn mindestens ein kostenpflichtiger Filmabruf erfolgt ist.

Inhalt


  1. So geht sparen bei Maxdome
  2. Das Händlerporträt von Maxdome
  3. Das Angebot
  4. Zahlung und Widerruf
  5. Weiterführende Links

So geht sparen bei Maxdome

Wenn Du Dich entscheidest, die Angebote von Maxdome zu nutzen, hast Du die Möglichkeit, mit Cashback als Bonus Geld zu sparen. Wie viel Du genau sparen kannst, kannst Du in der Liste der Cashbackraten nachlesen. Das Cashback bei Maxdome zu bekommen ist nicht schwierig. Du klickst Dich einfach von dieser Seite ausgehend in den Shop von Maxdome ein. Dann entscheidest Du, ob Du gleich das Maxdome-Jahrespaket nutzen möchtest oder lieber erst das Maxdome-Monatspaket ausprobieren willst. Hast Du Dich entschieden, gibst Du einfach Deine Bestellung auf. In dem Moment, wo Du Deine Bestellung bei Maxdome aufgibst, wird Dir das Cashback als Bonus auf Deinem Account vermerkt. Wenn Du dann den ersten kostenpflichtigen Film gestreamt hat, erfolgt die Prüfung Deines Cashback und abschließend die Gutschrift. Bedenke bitte, dass die einzelnen beim Cashback teilnehmenden Händler sehr unterschiedliche Bearbeitungszeiten haben, was sowohl Prüfung als auch Gutschrift von Cashback angeht. Wie lange es genau dauert, bis Dir Maxdome dann nach dem Streamen des ersten kostenpflichtigen Films Dein Cashback gutschreibt, entnimmst Du am besten den Händlerstatistiken.

Bevor Du Dich für eines der Angebote von Maxdome entscheidest, solltest Du unbedingt nachsehen, ob Shoop vielleicht gerade Gutscheine für den Händler online gestellt hat. Wenn das nämlich der Fall ist, kannst Du mittels Gutscheinen und dem dazu kombinierten Cashback gleich doppelt sparen. Shoop stellt regelmäßig wechselnde Gutscheine für die einzelnen Händler ein. Du musst aber darauf achten, ausschließlich Gutscheine von Shoop mit Cashback zu kombinieren. Nutzt Du nämlich Gutscheine anderer Quellen, dann kannst Du nicht doppelt sparen, weil Dir das Cashback in dem Fall nicht gutgeschrieben wird.

Das Händlerporträt von Maxdome

Maxdome ist ein Unternehmen, das als GmbH firmiert und das eine Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE und in seiner Form ein Videoportal ist. Ansässig ist das Unternehmen im süddeutschen Unterföhring. Verantwortliche Geschäftsführer sind Marvin Lange sowie Filmon Zerai und Dennis Zentgraf. Die Gründung von Maxdome fand im August 2006 statt.

Bei Maxdome werden neben Filmen in sowohl SD- als auch HD-Qualität als auch in Dolby Digital Plus 5.1 und im Originalton zudem Formate wie beispielsweise Serien und Dokumentationen, Live Events und Informationssendungen, aber auch Eigenproduktionen von ProSieben und Sat.1 angeboten.

Seitens der Kirch-Gruppe, also der Kirch New Media, wurde Maxdome schon vor einigen Jahren als eine Unterhaltungsplattform geplant, die unter anderem das Streaming von live-Fußballspielen umsetzbar machen sollte. Durch technische und auch finanzielle Probleme gelangte das Projekt allerdings nie zur Realisierung. Einige weitere Gründe, weshalb das Projekt in der geplanten Form nicht umgesetzt wurde, lagen in der mangelnden Kundenakzeptanz und der langsamen Dynamik innerhalb des Marktes der breitbandigen Angebote. Die Plattform in der heutigen Form und einer Vorversion wurde dann schließlich auf der CeBIT im März 2006 der Öffentlichkeit präsentiert. Offiziell gestartet wurde die Plattform dann am 27. Juli 2006 innerhalb der Pressekonferenz zu The Big Picture in Düsseldorf. Mit dem 1. Januar 2011 kaufte die ProSiebenSat.1-Gruppe dann alle Anteile an Maxdome. Im August 2013 erfolgte die Zusammenlegung der Maxdome Verwaltungs GmbH mit der SevenSenses GmbH und damit eine Umbenennung in Maxdome GmbH. Entstanden ist die Maxdome GmbH & Co. KG, die Maxdome betreibt, was wiederum eine direkte Tochter der Maxdome GmbH, der ehemaligen SevenSenses, ist. Maxdome hat jetzt seine Zuständigkeit im Betrieb der Pay-TV-Sender ProSieben FUN sowie Sat.1 emotions, dazu Kabel eins classics.

Das Angebot

Bei Maxdome handelt es sich um ein reines Internet-Angebot, deshalb können die Sendungen auch lediglich unter Nutzung eines Computers oder einer Set-Top-Box, einer Spielekonsole oder über Smart-TVs und mobile Endgeräte mittels App durch Android, iOS oder Windows angeschaut werden. Sowohl analoge als auch normale digitale Fernsehgeräte können für den Empfang von Maxdome nicht genutzt werden. Heute ist die Maxdome TV-App schon auf zahlreichen Smart-TVs sowie Blu-ray-Playern beim Kauf vorinstalliert. Die technischen Bedingungen für das Streaming liegen in einem Internetanschluss mit einer Übertragungsrate von ungefähr 2 MBit/s, allerdings sind für adaptives Streaming auch bereits kleinere Bandbreiten völlig ausreichend. HD Streaming dagegen fordert mindestens 6 MBit/s.

Seit Mitte 2015 hat Maxdome auch einen HTML5-Player i Angebot, der mit dem Browser Google Chrom ab der Version 38, mit Microsoft Edge und auch Internet Explorer 11 unter Windows 8.1/10 die Nutzung des Angebotes auch one Silverlight umsetzbar macht und damit auch unter Linux nutzbar ist. Zudem ist seit dem 17. Oktober 2012 auch die Nutzung auf der PlayStation 3 umsetzbar, wobei hierfür die Installation einer entsprechenden App erforderlich ist. Beim Launch der Playstation 4 war die Maxdome App schon ab Werk vorinstalliert. Seit dem 18. März 2013 ist die Maxdome-App auch für Apples iPod sowie iPhone und iPad zu haben. Die App macht den Zugriff auf die Paketinhalte der Online-Videothek möglich. Nachgezogen wurde dann im Dezember 2013 von Maxdome die Maxdome-App für Windows Tablets sowie Computer und Laptops und ab Februar 2014 sogar auch für windows Phones. Zur Nutzung der entsprechenden App ist allerdings ein kostenpflichtiger Account die Voraussetzung.

Zahlung und Widerruf

Bei Maxdome kannst Du die Angebote der Pakete derzeit mittels Lastschrift bezahlen. Die Angebote der einzelnen Videos kannst Du dann mittels PayPal oder auch Kreditkarte bezahlen. Zahlungen auf Rechnung akzeptiert Maxdome dagegen grundsätzlich nicht.

Gemäß Fernabsatzgesetz hast Du als Privatperson bei Maxdome das Recht, innerhalb von 14 Tagen Deine Bestellung bei Maxdome zu widerrufen. Maxdome hat hierfür ein Widerrufsformular online gestellt, das Du nur noch mit Deinen persönlichen Daten ausstatten und dann abschicken musst. Das Formular kannst Du ausdrucken, ausfüllen und dann per Fax oder per Post - am besten zumindest als Einwurfeinschreiben - an Maxdome schicken. Wahlweise kannst Du das Formular auch per E-Mail an Maxdome schicken, denn auch ein mittels E-Mail übersandter Widerruf ist rechtsgültig und für das anbietende Unternehmen verbindlich.

Alle hier gemachten Angaben sind ohne Gewähr. Für verbindliche Angaben besuchst Du bitte die Website des Händlers.

Weiterführende Links

Maxdome bei Facebook - Alle aktuellen Angebote auf einen Blick

Der Twitter-Account von Maxdome - Sei als Follower immer auf dem neuesten Stand

Maxdome bei Google+ - Daten und Fakten zu dem Unternehmen