weniger als 1.000 Einkäufe

6 Bewertungen

bis zu
50

Cashback

OTELO

OTELO Cashback

Was ist fixes Cashback?

wörtlich: "Geld-zurück": Fixbetrag, der angemeldeten Shoop-Nutzern als Bonus gutgeschrieben wird.

50€ für
Allnet Flat Classic
5GB Internet-Flat Maxi
Allnet Flat Max
20€ für
1GB Internet-Flat
Allnet Start
Allnet Flat Comfort

Bewertungen und Kommentare

weniger als 1.000 Einkäufe

6 Bewertungen

Im Vergleich zum großen Mutterkonzern super kundenfreundlich!!!

Supreme86
am 30. Dez. 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers
0 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Auszahlung hat nach 1 Monat bereits funktioniert. :-)

thebigfoot85
am 12. Dez. 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers
0 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Top Anbieter !

romandittler
am 5. Nov. 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers
0 von 1 Shoop.de-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Otelo an sich gut, bei Cashback be...scheiden

dpante1s
am 10. April

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Support des Händlers

Fürs Telefonieren ist Otelo gut, wobei die beim fast 2 Monate langen Problem im Vodafone-Netz (Otelo ist Tochter von Vodafone) angeblich davon nichts wussten bzw. es lt. Support kein Problem gab... Es gab es aber und wurde sogar von Vodafone als solches bestätigt...



Bezüglich Cashback einfach nur grottig, hat fast 12 Monate gedauert und nur weil ich bei den armen Shoop-Leuten immer wieder genervt hatte... Zuerst wurde das Cashback sogar abgelehnt, weil ich angeblich meinen Vertrag gekündigt hätte?!?



Fürs Telefonieren also gut, für Cashback nur mit Geduld und guten Nerven

War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Über OTELO

Otelo - Die Marke für kostengünstiges Mobiltelefonieren

Bei Otelo handelt es sich um ein Telekommunikationsunternehmen. Nach mehreren Besitzerwechseln gehört das Unternehmen nun seit 2010 zur Vodafone Gruppe und vertritt hier die günstigen Vodafone-Angebote für den Mobilfunkbereich und auch die dazu gehörenden Endgeräte. Das Unternehmen wird in der Werbung durch bekannte Gesichter vertreten, beispielsweise den ehemaligen Fußballprofi Günter Netzer. Auch durch das Sponsoring für den Fußballverein Fortuna Düsseldorf erlangte Otelo weitere Bekanntheit. Das Unternehmen musste im Laufe der Besitzerwechsel mehrfach sowohl die eigene Schreibweise wie auch die grafische Gestaltung des Logos wechseln. Heute steht die Marke Otelo für kostengünstiges und faires Mobiltelefonieren und wird aufgrund der Möglichkeiten des Prepaid-Telefonierens auch sehr gern von Jugendlichen genutzt.

Wenn Du Dich für Otelo als Mobilfunkanbieter entscheidest, kannst Du mit Cashback als Rabatt über Shoop bares Geld sparen. Du profitierst damit gleich doppelt von den günstigen Preisen bei Otelo. Alles, was Du dazu wissen musst, findest Du auf dieser Seite. Probiere es doch gleich aus und überzeuge Dich selbst!


Inhalt


  1. Mit Cashback bei Otelo bares Geld sparen
  2. Mit Otelo noch günstiger telefonieren
  3. Zahlung, Versand und Retoure
  4. Weiterführende Links

Mit Cashback bei Otelo bares Geld sparen

Wenn Du Dich für Otelo als Mobilfunkanbieter entscheidest, kannst Du mit Cashback als Rabatt über Shoop beim Anbieter bares Geld einsparen. Telefonieren wird damit für Dich noch günstiger. Wie hoch das Cashback zum Zeitpunkt Deines Einkaufes ausfällt, kannst Du der Liste der Cashbackraten oben auf dieser Seite entnehmen. Cashback als Bonus über Shoop bei Otelo zu bekommen, ist ganz einfach. Du klickst Dich einfach über diese Seite in den Otelo Onlineshop ein. Dann durchstöberst Du die Tarife und Endgeräte. Wenn Du Deine Entscheidung getroffen hast, bestellst Du die entsprechenden Angebote wie gewohnt im Onlineshop. Nach dem Vertragsabschluss wird Dir das Cashback auf Deinem Shoop-Account vermerkt und abschließend geprüft. Ist die Prüfung erfolgt, wird Dir Dein Cashback als Bonus auf Deinem Shoop-Konto gutgeschrieben. Dabei solltest Du allerdings beachten, dass die unterschiedlichen Händler, die am Cashback teilnehmen, sehr individuelle Arbeitszeiten haben, was die Prüfung und die Gutschrift von Cashback angeht. Wie lange es genau bei Otelo dauert, bis Dein Cashback geprüft und gutgeschrieben ist, erfährst Du innerhalb der Händlerstatistiken auf der Shoop-Seite.

 Interessant könnte zudem sein, dass Du beim Einkauf bei Otelo nicht nur mit Cashback bares Geld sparen kannst. Weiterhin stellt Shoop immer wieder Gutscheine für unterschiedliche Händler online. Diese kannst Du mit dem Cashback kombinieren. Das bedeutet für Dich: Du sparst bei Deinem Einkauf gleich doppelt Geld!

Ein Blick vor jedem Einkauf auf die Shoop-Seite lohnt sich daher auf jeden Fall.

Bitte beachte, dass nur Gutscheine von Shoop, nicht von anderen Anbietern, mit dem Cashback verrechnet werden können.

 

Mit Otelo noch günstiger telefonieren

Die Marke Otelo, die sich selbst OTELO schreibt, gehört zur Vodafone GmbH. In ihrer ursprünglichen Form, seinerzeit als o.tel.Otelo gehörte sie zum inzwischen nicht mehr existierenden und gleichnamigen Telekommunikationsunternehmen O.tel.o.commuCommunications, das im Jahr 1999 dann in Arcor aufgegangen ist. Die Markenrechte an Otelo sind dann über Arcor an Vodafone übergegangen. Sie wurden in der Zeit seit der Übernahme mit nur wenigen Unterbrechungen umfassend genutzt. Seit dem Jahr 2010 steht die Marke Otelo für die Vodafone-Angebote von günstigen Mobilfunktarifen und den hierzu gehörenden Endgeräten.

Die Marke o.tel.o wurde im Jahr 1997 für das gleichnamige Unternehmen O.tel.o Communications GmbH & Co. geschützt. Das Unternehmen trat in den Anfängen als Alternativanbieter zur Deutschen Telekom für die Festnetztelefonie auf. Die Rechte an der Marke gingen dann mit der Auflösung des Unternehmens schließlich am 1. April 1999 an die Arcor über. Nachdem die Integration der Geschäftstätigkeit gelungen war, gab Arcor dann im November 2001 zunächst die Nutzung der Marke wieder auf. Ab Dezember 2006 bis zum Januar 2008 nutzte Arcor die Marke dann wieder und betrieb damit vorübergehend einen Onlineshop, der unter dem Namen o.tel.o geführt wurde.

Im Jahr 2008 wurde Arcor dann mit allen Markenrechten an o.tel.o übernommen. Diese wurden aber zunächst nicht genutzt. Erst im Jahr 2010 fand dann nach einer zweijährigen Pause eine Wiederbelebung der Marke statt. Seither bietet Vodafone unter dem Namen als Discounter unterschiedliche Mobilfunk-Tarife an. Dazu werden auch SIM-Karten, Surfsticks sowie Router angeboten.

Im Jahr 2012 wurde dann eine Umgestaltung der Marke vorgenommen. Innerhalb der Schreibweise des Namens verschwanden die Punkte und auch grafisch wurde das Logo ansonsten verändert. Vorausgegangen war diesen Veränderungen, dass der Konzern Unilever seine seit dem Jahr 1985 geschützte und gleichnamige Waschmittelmarke Otelo im Jahr 2005 schließlich aufgegeben hatte.

In der Werbung von Otelo war Günter Netzer über einen längeren Zeitraum ein markantes Gesicht. Ab dem Jahr 2012 wurde der ehemalige Fußballspieler im Fernsehen mit Otelo durch die Werbung in Verbindung gebracht. Besondere Bekanntheit erlangte der Werbespot, weil sich Günter Netzer in diesem für den Zuschauer vermeintlich von seiner kultigen Langhaarfrisur trennte und sich ganz offensichtlich im Spot eine Glatze scheren ließ. Einen Nachfolgespot gab es im September 2013 zur IFA, diesmal unter dem neuen Motto: "Das beste Netz hat der Netzer."

Im Jahr 2014 folgte dann ein weiteres Motto innerhalb der Werbung, das "Lieber überall Netz als überall Netzer" hieß und mit dem insgesamt fünf Werbespots für die Marke umgesetzt wurden.

Auch durch das Sponsoring im Fußball versuchte Otelo die eigene Bekanntheit zu erhöhen. Seit dem Jahr 2012 ist Vodafone mit der Marke Otelo der Hauptsponsor des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Weiterhin werden in der Kooperation mit der Marke Jako unter dem Namen Otelo Sports zahlreiche Trikots sowie weitere Sportartikel mit dem Otelo Logo auf den Markt gebracht.

 

Zahlung, Versand und Retoure

Die Bezahlung Deiner bei Otelo bestellten Produkte kannst Du auf unterschiedlichen Wegen umsetzen. Wenn Du möchtest, kannst Du am für Dich kostenlosen SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen. Du kannst die Bezahlung der Angebote aber auch über eine Kreditkartenzahlung, hier mit der Visacard oder der MasterCard, abwickeln. Auch eine Vorkasse ist möglich. Dazu kannst Du den Bezahlweg über Nachnahme wählen, der allerdings mit Gebühren für Dich verbunden ist.

Wenn Du Dich für den Widerruf der Bestellung bei Otelo entscheidest, solltest Du beachten, dass Du nur Deine komplette Bestellung widerrufen kannst. Den Widerruf kannst Du innerhalb von 14 Tagen für Dich ohne Angabe von Gründen nutzen. Dabei kannst Du auf das Widerrufsformular zurückgreifen, das Dir auf der Website von Otelo zur Verfügung gestellt wird.

Die Lieferzeit für eine SIM-Karte beträgt bei Otelo zwischen drei und fünf Werktagen. SIM-Karten sind versandkostenfrei, sofern Du nicht die Nachnahme als Bezahlvariante wählst.

Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr! Für aktuelle Informationen besuche bitte die Händlerseite von Otelo. Bei Fragen zum Cashback wende Dich bitte an den Support von Shoop.

 

Weiterführende Links

Besuche die Facebook-Seite von Otelo für weitere Informationen

Aktuelle Videos findest Du auf dem YouTube-Channel von Otelo