2%

Cashback

TomTom

TomTom Cashback

Was ist prozentuales Cashback?

wörtlich: "Geld-zurück": Prozentualer Teil des Netto-Einkaufswarenwerts, der angemeldeten Shoop-Nutzern als Bonus gutgeschrieben wird.

2% auf valide Bestellungen
WICHTIG:
Der Kauf von Karten wird nicht vergütet.

Über TomTom

Über TomTom

Bei TomTom handelt es sich um einen Hersteller aus den Niederlanden, der sich der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von mobilen und fixen Navigationssystemen sowie Telemetrie- und Flottenlösungen als auch dem Angebot von Geodaten verschrieben hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1991 in Amsterdam gegründet. Geführt wird TomTom in der Rechtsform der Aktiengesellschaft. Das Unternehmen konnte sich im Laufe der Jahre zu einem weltweiten Marktführer seiner Branche etablieren. Im Jahr 2014 allein setzte TomTom 950 Millionen Euro um. Weltweit gilt TomTom inzwischen als einer der bekanntesten und verbreitetsten Anbieter von Navigationssystemen für den mobilen oder den fix eingebauten Bedarf.

Wenn Du Dich entscheidest, ein Navigationssystem über TomTom zu erwerben, kannst Du mit Cashback über Shoop auch noch bares Geld bei Deinem Einkauf einsparen. Bei Deinem Einkauf von Geräten von TomTom profitierst Du von einem tollen Bonus. Alles, was Du dazu wissen musst, findest Du auf dieser Seite. Lege gleich los und überzeuge Dich selbst!


Inhalt


  1. Mit Cashback bei TomTom bares Geld sparen
  2. Immer auf dem richtigen Weg
  3. Zahlung, Versand und Retoure
  4. Weiterführende Links

Mit Cashback bei TomTom bares Geld sparen

Wenn Du Dich für TomTom entscheidest, um Dein nächstes Navigationsgerät zu kaufen, kannst Du mit Cashback über Shoop auf viele Angebote beim Anbieter einen Rabatt erzielen. Kartenkäufe sind vom Cashback bei TomTom ausgeschlossen. Weitere Informationen entnimmst Du dem oberen Bereich dieser Seite. Cashback bei TomTom zu erhalten, ist ganz einfach. Damit Du den Bonus für Deinen Einkauf bekommen kannst, klickst Du Dich zunächst von dieser Seite ausgehend in den Onlineshop von TomTom ein. Dann kannst Du Dich innerhalb der Angebote umsehen und Dich für das Navigationsgerät entscheiden, das Deinem persönlichen Geschmack und Bedarf entspricht. Wenn Du Dich für ein Navi entschieden hast, gibst Du nun ganz einfach wie gewohnt Deine Bestellung auf. Sobald Du die Bestellung abgeschickt hast, wird auf Deinem Shoop-Account das, von Dir für den Einkauf erzielte, Cashback vermerkt und abschließend geprüft. Nachdem die Prüfung erfolgt ist, wird Dir das Cashback dann gutgeschrieben und steht jederzeit für Dich zur Auszahlung bereit. Bedenke bitte, dass die einzelnen Händler teilweise sehr voneinander abweichende Bearbeitungszeiten haben, was die Prüfung und die Gutschrift von Cashback angeht. Wie lange es bei TomTom dauert, bis Dein Cashback geprüft und gutgeschrieben ist, kannst Du der entsprechenden Händlerstatistik auf der Shoop-Seite  entnehmen.

Du kannst bei Deinem Einkauf bei TomTom nicht nur mit Cashback bares Geld einsparen. Da Shoop regelmäßig wechselnde Gutscheine einstellt, die Du dann wiederum mit Cashback kombinieren kannst, hast Du so die Möglichkeit, beim Einkauf bei TomTom gleich doppelt zu sparen. Du musst allerdings unbedingt darauf achten, dass Du für Deinen Einkauf bei TomTom nur Gutscheine nutzt, die von Shoop stammen. Wenn Du dagegen Gutscheine anderer Quellen verwendest, kann Dir das Cashback nicht mehr gutgeschrieben werden.

Immer auf dem richtigen Weg

Bei TomTom handelt es sich um einen niederländischen Hersteller, der sich auf die Produktion und den Vertrieb von Navigationssystemen spezialisiert hat und in diesem Zusammenhang große Bedeutung auf dem Markt erlangt hat. Dazu ist TomTom Anbieter von Geodaten und auch Telemetrie- sowie Flottenlösungen.

Das Unternehmen wird in Form der Aktiengesellschaft geführt. Gegründet wurde TomTom im Jahr 1991. Das Unternehmen hat seinen Sitz in den Niederlanden und hier in der Hauptstadt Amsterdam. Geleitet wird TomTom vom CEO namens Harold Goddijn. Der Umsatz von TomTom lag im Jahr 2014 bei 950 Millionen Euro. Das Unternehmen agiert in der Branche der Naviationssysteme sowie Datendienste und als Kartenhersteller.

Im Jahr 1991 entschlossen sich Peter-Frans Pauwels und Pieter Geelen in Amsterdam innerhalb der Firma Palmtop das Unternehmen TomTom zu gründen. TomTom hat innerhalb seines Bestehens bereits unterschiedliche Anwendungen für PDSs entwickelt. Im Jahr 1994 erfolgte eine Verstärkung der Geschäftsleitung durch Corinne Goddijn-Vigreux. Diese war vorher bei Psion, einem PDA-Hersteller, tätig. Im Jahr 2001 schließlich folgte auch noch Harold Goddijn, zuvor CEO bei Psion, in das Unternehmen. Erst jetzt wurde das Unternehmen in TomTom umbenannt.

Ab 2001 wurden von TomTom die ersten mobilen Navigationssysteme für den Einsatz in Kraftfahrzeugen gefertigt. Heute gilt TomTom weltweit als ein wesentlicher Entwickler von Navigationssystemen sowie als Martkführer in diesem Bereich in Europa. Von TomTom wird zudem auch noch der nord- und mittelamerikanische Mark bedient. Insgesamt vermarktet TomTom seine Produkte in 30 Ländern und 20 unterschiedlichen Sprachversionen weltweit.

Seit dem Sommer 2005 ist TomTom an der NYSE Euronex-Börse innerhalb Amsterdams notiert. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in Amsterdam und London, in Frankfurt am Main und Mailand sowie in Massachusets und auch Taiwan. Seit September 2005 besitzt TomTom zudem die Aktienmehrheit innerhalb der Leipziger datafactory AG, die heute als TomTom Telematics firmiert. Diese entwickelt Komponenten für die Flottenkommunikation. Schon im Januar wurde dann das schottische Unternehmen namens Applied Generics übernommen. Dieses hat ein Verfahren für die Ermittlung der Verkehrsdichte aus den Mobilfunksignalen erarbeitet. Ab Anfang 2007 war TomTom dann auch in Berlin ansässig. Hier ging es darum, die Verkehrslage mittels Floating Car Data zu erfassen. Dies sollte wiederum eine verkehrslagenabhängige Navigation ermöglichen. Weiterhin veröffentlichte TomTom am 16. November 2007 die Übernahme der Tele Atlas für einen Betrag von 2,9 Milliarden Euro.

TomTom konzentriert sich auf den Vertrieb dreier verschiedener Warengruppen. Hierbei handelt es sich um mobile Navigationsgeräte sowie auch Navigationsgeräte für den Festeinbau, die bereits an die Automobilindustrie geliefert und dann unter deren Namen verbaut werden. Dazu bietet TomTom Navigationssoftware, die auf Smartphones installiert werden kann. Die TomTom Business Solutions wiederum bietet sogenannte telematische Dienste für das Flottenmanagement an, was wiederum auf den Geschäftskundenbereich abzielt.

Die TomTom Navigationsgeräte arbeiten insgesamt unter dem Betriebssystem Linux. Bei einigen Einschränkungen des Funktionsumfangs, der besonders bei billigeren Geräten gegeben ist, handelt es sich wiederum um sogenannte Software-Restriktionen.

TomTom gilt heute als einer der bekanntesten Hersteller und Vertreiber von Navigationssystem weltweit.

Zahlung, Versand und Retoure

Wenn Du Deinen Einkauf bei TomTom abwickelst, hast Du unterschiedliche Möglichkeiten, Deine Bestellung zu bezahlen. Du kannst einen Einkauf tätigen und den Rechnungsbetrag von Deinem Konto abbuchen lassen. Weiterhin steht Dir die Kreditkartenzahlung offen. Hierfür sind die Visacard und die MasterCard akzeptierte Zahlungsmittel. Weiterhin kannst Du Deine Bezahlung auch über das besonders sichere Bezahlsystem PayPal abwickeln. Kartenkäufe bei TomTom kannst Du ausschließlich mittel Kreditkartenzahlung tätigen.

Für Bestellungen, deren Bestellwert unter 80 Euro liegt, berechnet TomTom einen Lieferkostenanteil für Dich als Kunden. Wenn Deine Bestellung dagegen im Wert 80 Euro übersteigt, trägt TomTom alle Lieferkosten und Du bekommst die Bestellung versandkostenfrei zugeschickt.

Du kannst als privater Kunde von Deiner Bestellung bei TomTom innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Über diesen Widerruf musst Du TomTom allerdings informieren. Dies kannst Du per E-Mail, per Brief oder auch mittels Fax tun. Nachdem Du die Bestellung storniert hast, musst Du sämtliche bereits geleisteten Lieferungen spätestens innerhalb von 14 Tagen wieder an TomTom zurücksenden. Bereits geleistete Bezahlungen werden Dir dann wiederum von TomTom innerhalb von 14 Tagen zurück erstattet.

Alle hier gemachten Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr. Für verbindliche Informationen besuchst Du bitte die Website des entsprechenden Händlers. Bei Fragen zum Cashback wende Dich bitte an den Support von Shoop.

Weiterführende Links

TomTom auf Facebook - Hier findest Du weitere Informationen

TomTom auf Twitter - Immer up-to-date mit den neusten Tweets